Auto­kna­cker in Ober­bar­men unter­wegs

4566
Sergey Lavrentev / Shutterstock
Am Wochenende (16.03.2017 bis 20.03.2017) wurden in Wuppertal-Oberbarmen mindestens dreizehn Autos aufgebrochen. Die Fahrzeuge parkten im Bereich Berliner Platz, Stennert, Rosenau, Schöneberger Ufer und Berliner Straße. Auf eine spezielle Marke hatten es die Täter dabei nicht abgesehen - sie brachen die Schlösser verschiedenster Autos und Sprinter auf und erbeuteten in einem Fall ein Handy. Was aus den anderen Fahrzeugen gestohlen wurde, muss noch ermittelt werden. Weitere betroffene Autobesitzer oder Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei (Kriminalkommissariat 34) unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell