Len­ne­per DOC geneh­migt

2367
Jörg Schubert, Zeno Pillmann (beide Stadtverwaltung Remscheid), Henning Balzer (McArthur Glen) und OB Burkhard Mast-Weisz (von links) bei der Übergabe der Baugenehmigung für das Lenneper DOC. (Foto: Stadt Remscheid / Thomas E. Wunsch)

Das Ren­nen um die Ber­gi­schen Out­let-Cen­ter geht in die nächs­te Run­de. Heu­te (21. April) hat der Initia­tor des Rem­schei­der Desi­gner Out­let Cen­ters (DOC) in Len­nep die Bau­ge­neh­mi­gung für das 20.000 Qua­drat­me­ter gro­ße Ein­kaufs­zen­trum erhal­ten. Rem­scheids Ober­bür­ger­meis­ter Burk­hard Mast-Weisz über­reich­te das Doku­ment im Rat­haus an den Ver­tre­ter des Betrei­bers McAr­thur Glen, Hen­ning Bal­zer. „Das Desi­gner Out­let Rem­scheid wird wich­ti­ger Impuls­ge­ber sein für unse­re Stadt und die Regi­on“, stell­te der OB fest. Inves­tiert wer­den in das Pro­jekt vor­aus­sicht­li­ch rund 165 Mil­lio­nen Euro. Am 16. Dezem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res hat­te McAr­thur Glen den Bau­an­trag für das Ein­kaufs­zen­trum ein­ge­reicht.
In Wup­per­tal soll ein Fac­to­ry Out­let Cen­ter (FOC) im ehe­ma­li­gen Reichs­bahn-Direk­tons­ge­bäu­de ent­ste­hen. Die Clees-Grup­pe als Bau­herr plant die Eröff­nung eines ers­ten Teil­be­rei­ches im Früh­jahr 2018.