Mit­ten im Orches­ter sit­zen

1567
shutterstock.com

Für Diens­tag (25. April) lädt das Bun­des­bahn-Orches­ter Wup­per­tal zu einer offe­nen Mit­mach­pro­be ein. An die­sem Abend gibt das Orches­ter inter­es­sier­ten Musi­kern mit und ohne Erfah­rung einen Ein­bli­ck in die Pro­ben­ar­beit eines Blas­or­ches­ters. Zu Beginn probt das Jugend­or­ches­ter ein Stück, und der Diri­gent erklärt, wie Ein­sät­ze gege­ben, Tem­po­wech­sel und Dyna­mi­k­än­de­run­gen ange­zeigt wer­den. Im zwei­ten Teil sol­len eini­ge Stü­cke aus dem aktu­el­len Pro­gramm geübt wer­den. Die offe­ne Pro­be bie­tet eine ganz beson­de­re Per­spek­ti­ve, da die Besu­cher direkt unter den Musi­kern sit­zen und sel­ber an der Musik betei­ligt sind. Die Fas­zi­na­ti­on am gemein­sa­men Musi­zie­ren kann so unmit­tel­bar erlebt wer­den. Ein fal­scher Ton oder ein ver­pass­ter Ein­satz sind kein Pro­blem.
Die offe­ne Pro­be fin­det im Evan­ge­li­schen Gemein­de­zen­trum Sonn­born, Ein­gang B, Kirch­hof­stra­ße 21 statt und beginnt um 18 Uhr. Wei­te­re Infos unter Tele­fon 0151–59249015 oder per E-Mail F.Geisler-Buckert@bundesbahnorchester.de .