Nach Raub auf Dis­coun­ter: Poli­zei fahn­det mit Phan­tom­bild

4929

Am 09.03.2017 kam es gegen 19.10 Uhr in einem Discounter an der Kippdorfstraße in Remscheid zu einem Raub. Ein unbekannter Täter forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld von der Kassiererin. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in unbekannte Richtung (S. hierzu Pressemeldung v. 10.03.2017 - Raub auf Supermarkt in Remscheid.) Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Täter. Der Mann ist ca. 25 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Er hat ein südländisches Äußeres. Bekleidet war der Räuber mit einer dunklen Jogginghose und einer dunklen Jacke. Er führte eine gelbe Plastiktasche mit sich. Zeugenhinweise nimmt die Polizei (Kriminalkommissariat 14) unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell