Pol-W: W — Rent­ne­rin fuhr gegen Later­nen­mast

1529
Wuppertal (ots) - Eine 76-jährige fuhr heute (13.04.2017) gegen 12:26 Uhr mit ihrem VW Polo frontal und ungebremst gegen einen Laternenmast auf der Nevigeser Straße in Wuppertal. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Couragierte Zeugen bargen die Verletzte aus dem Fahrzeug. Die Frau war kurzeitig zur ambulanten Behandlung in einem örtlichen Krankenhaus. In ihrer Befragung zum Unfallhergang gab die Rentnerin an, in Fahrtrichtung Westfalenweg unterwegs gewesen zu sein, als sie plötzlich aus unerklärlichen Gründen von der Fahrbahn abgekommen sei.

Es entstand erheblicher Sachschaden, allein am Fahrzeug geschätzte 5000 Euro. Der Laternenmast überstand den Zusammenstoß nicht. Die Nevigeser Straße musste in beiden Fahrtrichtungen für die Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an (kt).

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202 / 284 - 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell