SG-Betrun­ken Auto gefah­ren — hoher Sach­scha­den in Solin­gen-Mit­te

1154
Wuppertal (ots) - Gestern (18.05.2017), gegen 18.15 Uhr, verursachte ein betrunkener Mann mit seinem Fahrzeug mehrere Unfälle und versuchte anschließend zu Fuß zu flüchten. Beim Ausparken auf der Kullerstraße in Solingen beschädigte der 32-Jährige zwei geparkte Autos. Bei der Fahrt, die zum Teil durch den Gegenverkehr auf der Cronenberger Straße führte kamen erneut Fahrzeuge zu Schaden. Der Versuch in die Potsdamer Straße einzubiegen endete an einer Hauswand. Da der Opel des 32-Jährigen nicht mehr fahrbereit war, flüchtete er zu Fuß, was ihm vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung, nicht gelang. Bei der Polizei musste er eine Blutprobe abgeben. Ihn erwarten nun die Ermittlungen des Verkehrskommissariats. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindesten 15.000 Euro. Nur durch Zufall wurde niemand verletzt. (sw)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell