SPD zieht für Wup­per­tal in den Land­tag

4170
Alexandru Nika / Shutterstock

NRW-Land­tags­wahl 2017

Was für eine Wahl! Die CDU setz­te sich auf Lan­des­ebe­ne deut­li­ch gegen die SPD durch. Die Sozi­al­de­mo­kra­ten erzie­len ihr schlech­tes­tes Ergeb­nis seit der Grün­dung von Nord­rhein-West­fa­len. 

Nicht so in Wup­per­tal; Diet­mar Bell, Andre­as Bial­as und Josef Neu­mann, alle SPD, konn­ten sich gegen die ande­ren Par­tei­en durch­set­zen. Somit ver­tei­dig­te die SPD trotz Nie­der­la­ge in NRW ihre Direkt­man­da­te in Wup­per­tal.
Jörg Heyn­kes, der als unab­hän­gi­ger Kan­di­dat zu die­ser Wahl ange­tre­ten war, kam in sei­nem Wahl­be­zirk auf etwa 15% der Stim­men.

Die Wahl­be­tei­li­gung lag bei 62,16%.

Die Stim­men der 241.397 Wahl­be­rech­tig­ten ver­teil­ten sich nach aktu­el­lem Stand (23 Uhr, 14. Mai) wie folgt:

SPD
52.881
36,19 %

CDU
43.904
30,05 %

GRÜ­NE
14.637
10,02 %

FDP
12.559
8,60 %

PIRA­TEN
1.880
1,29 %

DIE LIN­KE
9.466
6,48 %

AfD
10.786
7,38 %

Quel­le Stadt Wup­per­tal