W-Räu­ber sprüh­te mit Reiz­gas

1408
Wuppertal (ots) - Ein unbekannter Täter nutzte heute Morgen (17.03.2017) die Gunst der Stunde und durchwühlte den unverschlossenen Fahrerraum eines Paketdienstfahrzeugs an der Steinbecker Meile in Wuppertal. Als der Paketlieferant (38 Jahre) dies bemerkte und den Täter mit Hilfe eines Zeugen (25 Jahre) festhielt, kam ein zweiter Mann hinzu. Dieser besprühte die beiden mit einem Reizgas und konnte zusammen mit seinem Kumpan in Richtung Tannenbergstraße flüchten. Beute machte das Räuberduo nicht. Dafür verlor einer von ihnen auf der Flucht sein Handy. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der erste Täter war ca. 170 cm groß, hatte kurzes braunes Haar, ein südländisches Erscheinungsbild und trug eine braune Jacke und eine helle Jeans. Der zweite war Mitte zwanzig, ca. 175 cm groß, hatte kurzes dunkles Haar und trug eine Brille und eine blaue Jacke mit Fellkapuze. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell