Zwei Fest­nah­men nach Raub in Bar­men

4637
theoliva1 / Shutterstock
Zwei Täter überfielen vergangene Nacht (20.03.2017), gegen 02.30 Uhr, einen Mann an der Straße Fischertal in Wuppertal-Barmen. Die beiden Männer verfolgten den 33-Jährigen und forderten Geld. Als er nach seinem Portemonnaie suchte, schlugen die Täter plötzlich mit einem Schlagstock zu. Das Opfer reichte den beiden Räubern einen Geldschein; damit flüchtete das Duo. Die eingesetzten Polizisten konnten im Rahmen der Fahndung zwei Tatverdächtige (18 und 21 Jahre; beide polizeibekannt) festnehmen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen. Das Opfer musste mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 0202/284 2020 E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell